Deutsch English
Main page » Catalogue » RX-FILTER INRAD » for Yaesu » ROOF-Y Shopping Cart | Cash box
Categories
 TRANSCEIVER / Receiver
 RX-FILTER INRAD
 -   for Elecraft
 -   for Ten-Tec
 -   for Icom
 -   for Kenwood
 -   for Yaesu
 -   for Drake
 -   VHF-Filter
 TX-FILTER
 AUTOMATION
 ACCESSORIES
 MASTS+GUYING
 ANTENNA ACCESSORIES
Shopping Cart
You do not have any products in your shopping cart yet.
Information about manufacturer  
Inrad
Inrad
Inrad Homepage
More Products
       Advanced search
  Manufacturer:
Yaesu FT-1000MP/Mark5: Roofing Filter Need more information on this product? Please get in touch with us »
Yaesu FT-1000MP/Mark5: Roofing Filter

Die MP Roofingfilter Modifikation besteht aus einem 6-poligen, 4 kHz breiten Filter und nachgeschaltetem Verstärker mit hohen Dynamikumfang.

Der Plot zeigt den Unterschied in einem YAESU Mark V Field.

Die breitere Kurve ist ohne Modifikation, die schmale Kurve ist nach Einbau des Roofing Filters. 

Das Ergebnis nach der Modifikation ist die Reduzierung von Intermodulationsprodukten. Je nach Signalabstand verbessert sich der IMD Dynamikbereich um bis zu 10dB.

Roof_YAESU.jpg

 

Die folgenden Informationen zum Thema AM-Empfang mit dem Roofingfilter stellte uns freundlicherweise OM Dipl.-Ing. Horst-Dieter Zander, DJ2EV zur Verfügung.

AM-Empfang mit dem Roofing-Filter im FT-1000MP / Mk V / Mk V Field 

Einwandfreier AM-Empfang (KW-Rundfunk) mit dem Haupt-RX ist auch nach Einbau des Roofing-Filters möglich!

Dabei ist zu beachten: Die Bandbreite auf NOR stellen und im Menü-Punkt 7-7 (An-r) OFF einstellen (keine unnötige Einschränkung des NF-Frequenzbereiches).

Alternativen:

1. AM-Taste nur kurz antippen führt zu AM-Zweiseitenband-Empfang. Im Vergleich zum AM-Empfang mit dem Sub-RX beschneidet dabei das Roofingfilter etwas die Höhen.

Hohes Gezwitscher verschwindet weitgehend. Vor allem Sprachsendungen bleiben aber sehr gut verständlich.

2. AM-Taste länger (>1sec) drücken aktiviert den Synchron-Demodulator.

Als Ergebnis erfolgt AM-Einseitenband-Empfang mit Trägersynchronisation (Tuning Indikator erscheint im Display!).

Die Wiedergabe wird breitbandiger und heller, Verstimmung des Haupt-VFO um etwa 2 bis 3 kHz nach unten kann einen abgerundeteren Klangeindruck bewirken.

Bei Nichtgefallen führt kurzes Antippen der AM-Taste wieder zum AM-Zweiseitenband-Empfang (siehe 1.).

3. Natürlich besteht weiterhin die alternative Möglichkeit, das AM- (Rundfunk-) Signal mit LSB oder USB zu empfangen.

4. Weiterhin ist vom Roofingfilter unbeeinflusster AM und FM Empfang mit dem 2. Empfänger möglich.





 
Need more information on this product? Please get in touch with us »
216,58 EUR incl. 19 % VAT
182,00 EUR export price - outside Europe
 


Conditions of Use Impressum Contact Data Protection Policy 

Site Encrypted by GeoTrustSSL Secure Credit Card Payments by Saferpay Site Verfied by SiteLock

IBAN International Bank Transfer Master Card PayPal Homepage-Sicherheit

Website by: OCTIC

Parse Time: 0.027s